Wachstum

SEELENREISE.

Ich bin Dienstag in Jerusalem und möchte durch das ultraorthodoxe Viertel Mea Shearim laufen. Eine Freundin aus Tel Aviv empfiehlt mir, mich dem Verhaltenskodex ultraorthodoxer Frauen anzugleichen: Haare und Arme bedecken, langer Rock, gedämpfte Farben, hautfarbene Nylonstrümpfe und geschlossene Schuhe. Denn nichts am Körper einer Frau soll den Blick eines fremden Mannes auf sich ziehen. […]

SEELENREISE. Read More »

ALLES GOLD, WAS GLÄNZT.

Interessant, wie sich die Sicht auf Dinge verändert, wenn man mit Abstand wieder auf sie drauf schaut. Tel Aviv im Sommer 2023: mein 3. Aufenthalt innerhalb von 12 Monaten. Ja, nach wie vor liebe ich dieses Land, die Kultur, die Sinnlichkeit und das Savoir-Vivre der Israelis. Und gleichzeitig erkenne ich immer mehr, dass nicht alles

ALLES GOLD, WAS GLÄNZT. Read More »

HIMMEL & ERDE.

Ich befinde mich gerade in einem Prozess des „inneren Durcheinanders“. Gefühlt hänge ich zwischen Himmel & Erde. Ich bin immer noch dabei zu begreifen, dass mein Bruder nicht mehr da ist. Mein Verstand weigert sich, die Tatsache in vollem Umfang zu realisieren – eine Schutzreaktion meiner Psyche. Offensichtlich ist so ein Schock nur in kleinen

HIMMEL & ERDE. Read More »

VERLETZLICHKEIT.

Ich verbringe ein Wochenende im Bergischen Land, in einem Hotel mit großem Spa-Bereich. Worauf ich mich besonders freue: Aufs Rumliegen im kuscheligen Hotelbademantel, auf Saunagänge, Whirlpool und Dampfbad und aufs dahin Schlummern auf den gemütlichen Hotelliegen. Bevor es losgeht, will ich mich noch schnell abbrausen und öffne in der Damenumkleide die Tür zur einzigen Duschkabine.

VERLETZLICHKEIT. Read More »

LOSLASSEN.

Meine letzte Räuberleiter ist bei einer Vielzahl meiner Abonnent:innen nicht angekommen. Die nervige Technik…! Grrr. Ich lerne in diesen Zeiten, geduldig zu sein. Alter Schwede, was ist das schwer für mich. Seit Wochen suche ich für die Sommermonate eine Bleibe in Tel Aviv. Durch ein paar Kontakte vor Ort wähnte ich mich in Sicherheit. Aber

LOSLASSEN. Read More »

KINDHEITS-FLASHBACK.

Die vergangenen Wochen waren ziemlich herausfordernd für mich. Ich habe es ja in meinem letzten Artikel bereits beschrieben – auf Trauer ist man nicht vorbereitet. Trauer ist wie Unkraut, das sich durch die Fugen zwängt. Beharrlich, gnadenlos und schwer regulierbar. Ich nehme mir immer wieder Auszeiten, um alles nachzuspüren und dieses unangenehme Gefühl der eigenen

KINDHEITS-FLASHBACK. Read More »

FLIEG HEIM, BRUDERHERZ!

Am zweiten Weihnachtsfeiertag hat sich mein Bruder aus seinem Leben verabschiedet. Einfach so. Ganz plötzlich. Mit Mitte 50. Die Ärzte im Krankenhaus haben ihn 40 Minuten lang versucht wiederzubeleben. Eine grauenhafte Vorstellung! Als Kind habe ich meinen großen Bruder bewundert. Er war eine richtig coole Socke und ich war mächtig stolz auf ihn. Wir sind

FLIEG HEIM, BRUDERHERZ! Read More »

SELBSTBESTIMMTHEIT.

Das Jahr 2022 neigt sich dem Ende zu und ich blicke erschöpft auf eine wilde Achterbahnfahrt zurück: Kurven, die Spaß, Talfahrten, die Angst machen. Loopings, die ich mal cool und mal extrem unangenehm finde. Ich nehme alles mit – beweine die Tiefen und feiere die Höhen. Und werfe Ballast ab. Meine Selbstwahrnehmung schärft sich und

SELBSTBESTIMMTHEIT. Read More »

POST-ISRAEL-SYNDROM.

Vor ein paar Tagen habe ich meine Tel Aviv-September-Räuberleiter versehentlich ein zweites Mal an meine Abonnent:innen verschickt. Boah, was war ich stinkig. Vor allem auf mich selbst. Ich kann mich vom Handling her mit meinem neuen Newsletter-Tool, das jetzt immerhin DSGVO-konform ist, einfach nicht anfreunden. Übrigens ebenso wenig wie mit der Tatsache, dass ich wieder

POST-ISRAEL-SYNDROM. Read More »

THE BEAUTY OF OUR DREAMS.

Es ist der 25. September und ich sitze in meinem Lieblingscafé in Tel Aviv. Vor 11 Wochen war ich zuletzt an diesem magischen Ort. Dass ich erneut aufgebrochen bin und dafür mein Yoga-Retreat in Kroatien habe sausen lassen, macht mich selbst ein bisschen baff. Mein Alibi: Von hier aus remote arbeiten.  Heute Abend ist Rosch

THE BEAUTY OF OUR DREAMS. Read More »

Nach oben scrollen